Das Angebot

Ein erstes Kennenlernen des Mensch Hundeteams ist ein wichtiger Schritt zur Teilnahme am Angebot der Hundeschule und Mehr. Gemeinsam entscheiden wir dann über das passende Lernprogramm.

Einzeltraining

Hierbei erhält das Mensch Hund Team ein individuelles Training, welches maßgeschneidert ist und in Ihrer Umgebung stattfindet. Ein Klicker- oder Antijagdtraining eignet sich zum Beispiel besser für ein Einzeltraining. Der Preis pro Stunde (60 Minuten) beträgt 40 Euro. Eine 5er Karte kann für 180 Euro erworben werden und eine 10er Karte für 360 Euro.

Gruppentraining

Wir üben in kleinen, übersichtlichen Gruppen. Die Gruppen werden individuell zusammengestellt. Es kann daher auch schon einmal sein, dass ein älterer Hund bei den jungen Wilden trainiert, wenn sein Charakter dementsprechend ausgestattet ist. Starre Ausbildungsmethoden gibt es bei uns nicht. Wir legen Wert auf eine individuelle und rassespezifische Ausbildung. Denn pauschalisieren lassen sich Hunde nicht! Von der Grundausbildung über Fortgeschrittenengruppen, Agility, Longieren und Funtrailen bis hin zu speziellem Rückruftraining unter Ablenkung erstreckt sich unsere Angebotspalette.

Longieren

Longieren heißt nicht einfach longieren. Der Hund wird nicht nur an einer langen Leine im Kreis geführt. Es vertieft die Mensch-Hund Beziehung, lastet den Hund aus und dient auch dem Stressabbau. Der Longierkreis hat einen 10m Durchmesser. Das innere des Kreises ist die Tabuzone, welche nur dem Menschen vorbehalten ist. Wir bewahren Distanz zum Hund und kommunizieren in reinster Körpersprache mit unserem Vierbeiner wie ein souveräner Hunderudelführer. ‚Wehren schafft Begehren‘. Durch korrekte und wohl dosierte Zurückweisung steigt das Bedürfnis des Hundes mit dem Menschen zu arbeiten. Dies spiegelt sich schließlich im Alltag wieder. 

Es geht auch darum die Kommunikation mit dem Hund zu verfeinern und einmal den Hund als Spiegel seiner selbst zu betrachten. Was kommt noch an, wenn ich auf Entfernung mit meinem Hund kommuniziere? Wie kann ich genauer oder feiner kommunizieren? Besagte Tabuzone (Longierkreis) darf der Hund nicht betreten.

Wie verschaffe ich mir diesen Raum ohne den Hund einzuschüchtern und ihn trotzdem zu motivieren mit mir weiter zu arbeiten? Der Longierkurs gibt Antworten auf diese Fragen.

Zudem hält Longieren sehr vielfältige Möglichkeiten bereit. Der Mensch steht im Kreismittelpunkt und kommuniziert mit seinem (je nach Bedarf auch noch angeleinten) Hund und lenkt ihn in verschiedene Richtungen.

Dann kommen eventuell andere Hunde dazu und schließlich bauen wir Agilty Geräte uvm. ein. Auch hier werden wir vor allen Dingen viel Spaß haben.

Funtrailen (Personensuche für Anfänger)

Beim "Trailen" übernimmt der Hund die Führungsrolle, in schwierigen Situationen gibt der Halter Hilfestellung. Durch ein vertrauensvolles Zusammenspiel von Mensch und Hund gelangen sie als Team gemeinsam ans Ziel. Während der Suche verfolgt der Hund den individuellen Geruch eines Menschen. Oft hat man mit der Unterforderung der Hunde zu kämpfen.

Eine natürliche, artgerechte, physische und psychische Auslastung steht bei Funtrailen im Vordergrund. Denn das Herausfiltern und Unterscheiden des richtigen Geruchs ist anstrengende Kopfarbeit und verlangt dem Hund viel Konzentration ab. Zusätzlich schont es die Gelenke und lässt Mensch und Hund als Team zusammenwachsen.

Einzelstunde Welpenprägung

Der Umgang mit den verschiedensten Artgenossen in der 8. – 16. Woche ist äußerst wichtig für einen Welpen. Darüber hinaus kann er auch in diesem Alter auf seine Umgebung geprägt werden. Ein Welpe muss nicht auf alle eventuellen unserer doch sehr eigenartigen Welt geprägt werden. Dies bedeutet bei nicht richtiger Anwendung unnötigen Stress. Ein auf dem Land lebender Hund muss nicht auf Flughäfen geprägt werden. Ihr Hund wird somit auf die Umwelt geprägt, in der er sich mit Ihnen bewegen wird. Er wird dieser neuen Situation nur in dem Maße und so lange ausgesetzt, wie er neugierig und entspannt wirkt. Auch der Mensch lernt sich in diesen Situationen entsprechend zu verhalten. Der Preis pro Stunde (60 Minuten) beträgt 40 Euro. Eine 5er Karte kann für 180 Euro erworben werden.